DIE GUTSCHEINKARTE » Für Kommunen

Für Kommunen

Handlingpartner vor Ort

3_Komm_Bild

Dabei sein und ansässige Betriebe unterstützen


Beim neuen Gutscheinsystem #Heimatkaufen - Dein Landkreis in einer Karte des Landkreises Schwäbisch Hall handelt es sich um ein digitales, landkreisweites Gutscheinsystem, das es in dieser Form bundesweit so noch nicht gibt. Das System basiert auf zwei Säulen: Arbeitgebergutscheine und ortsbezogene Geschenkgutscheine.

Gleich mehrere Interessensgruppen partizipieren und profitieren von diesem innovativen Pilotprojekt.

Die Akteure



Die Menschen im Landkreis haben mit den Gutscheinkarten die Möglichkeit lokal und regional einzukaufen, so die ansässigen Händler und Anbieter zu stärken und mit Gutscheinen auch andere zu beschenken. Die kommunalen Gutscheine sind ortsgebunden und können nur in den Akzeptanzstellen in der jeweiligen Kommune eingelöst werden. So bleibt die Kaufkraft in der Kommune.

Die teilnehmende Kommune stärkt die ansässigen Akzeptanzstellen, die den Einzelhandel, Dienstleistungen, Handwerk und die Gastronomie umfassen. Die Verwaltung trägt aktiv dazu bei, die Attraktivität und Vielfalt des Ortskerns zu erhalten, zu stärken und auszubauen.



Der neue Arbeitgebergutschein kann von Firmen monatlich im Wert von bis zu 50 Euro steuerfrei an Mitarbeiter:innen ausgegeben werden (bisher 44 Euro). Mit dem Arbeitgebergutschein können Unternehmen unabhängig von ihrer Größe den Mitarbeitenden einen Benefit gewähren- egal ob einmal jährlich oder häufiger.

Die Beträge können von den Beschäftigten auf dem personalisierten Gutschein auch für größere Anschaffungen bis zu 36 Monate angespart werden. Der Arbeitgebergutschein ist landkreisweit einlösbar.
Durch die Arbeitgebergutscheine wird Kaufkraft in sechs- bis siebenstelliger Höhe der nahen Zukunft geschaffen, die nur im Landkreis ausgegeben werden kann.

Ziel der Einführung des Gutscheinsystems ist die Unterstützung der regionalen Betriebe, die hauptsächlich vom Gutscheinsystem im Landkreis profitieren sollen. Teilnehmende Händler:innen, Dienstleister:innen, Handwerker:innen und Gaststätten können als Akzeptanzstellen unkompliziert angebunden werden, da keine zusätzliche Hardware nötig ist. Die Abwicklung erfolgt komplett digital und flexibel, die Gebühren sind aus dem Aspekt der Wirtschaftsförderung heraus bewusst niedrig gehalten.

Für die Menschen. Für den Landkreis.


Projektverantwortlich ist die WFG Schwäbisch Hall, die mit den Projektpartnern alle Firmen und Einzelkämpfer in dieser herausfordernden Zeit aktiv unterstützen und mit diesem Projekt die Kaufkraft im Landkreis halten will. Die jahrzehntelangen Mitstreiter der WFG, die Sparkasse Schwäbisch Hall Crailsheim und die VR Bank Heilbronn Schwäbisch Hall, begleiten und bezuschussen das Projekt.

Die WFG benötigt vor Ort einen sogenannten Handlingpartner (entweder Gewerbeverein oder Kommune), der die Kosten übernimmt und es ermöglicht, das System lokal anzubieten. 

Info über die Gebühren entnehmen Sie bitte der Gebührenübersicht für Kommunen (PDF).

 Machen Sie mit! 




Wir freuen uns, wenn wir Sie als Partner für dieses Projekt gewinnen können!

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Mail info@heimat-kaufen.de  
Tel. 07904 945 99-10

Zwei Gutscheine - Ein System
Der Geschenkgutschein
Der Geschenkgutschein mit individuellem Layout kann in der Kommune vor Ort eingelöst werden.
1
2
Der Arbeitgebergutschein
Der Arbeitgebergutschein ist personalisierbar und landkreisweit einlösbar
WFG – Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Schwäbisch Hall mbH
Münzstraße 1, 74523 Schwäbisch Hall
www.wfgsha.de